VÖ: 25. Januar 2019

Quelle Fotos/ Pressetext: Verstärker

Aufgenommen im renommierten Hljóðriti Studio am Stadtrand von Reykjavik und gemischt von Guðmundur Kristinn Jónsson (Ásgeir, Erlend Oye, Hjálmar), umfasst das reich orchestrierte Album eine breite Palette von Klängen und ist voll charmanter und gefühlvoller Melodien. Auf den elf Tracks wird die natürliche Wärme von Júníus Meyvants Gesang durch eine volle Saitenpartie und ein Blechbläserensemble ergänzt und verstärkt, wodurch eine herzliche Wand aus glückseligem Sound entsteht. “Across The Borders” zeigt den feinsten Pop von Júníus Meyvant.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/4JM1uFfd5wo

Unnar Gísli Sigurmundsson, geboren und aufgewachsen auf den Westmännerinseln vor der Südküste Islands, veröffentlicht seit 2014 Musik unter dem Namen Júníus Meyvant. Unnar wurde in einem musikalischen und religiösen Haushalt in Heimaey (der größten Insel des vulkanischen Archipels an der Südküste Islands) groß, wobei die mikroskopisch kleine Population der Insel (nur viertausend Menschen) und wilde, raue Natur ihm als Kind einen großartigen Spielplatz boten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Wry_HZNnSZM

Als kleiner Junge verbrachte Unnar so die meiste Zeit mit skaten und malen. Er dachte schon früh darüber nach, seine Energie in Musik zu bündeln, bis er endlich als Jugendlicher eine kaputte Gitarre im Haus seiner Eltern fand. Sein musikalisches Gespür zündete sofort und ließ Unnar rund um die Uhr an seinen Ideen basteln.

Tracklist:
01. Lay Your Head
02. Love Child
03. High Alert
04. Holidays
05. Across The Border
06. Let It Pass
07. New Waves
08. Carry On With Me
09. Punch Through The Night
10. Draw The Line
11. Until The Last Minute

Júníus Meyvant live 2019:
21.02.19 – Nochtspeicher (Hamburg)
22.02.19 – Artheater (Köln)
08.03.19 – Bi Nuu (Berlin) 

Homepage/ Tourdates: Júníus Meyvant
Facebook/ Tourdates: Júníus Meyvant
Instagram: Júníus Meyvant