Teramaze

0
44

Die Australier Teramaze unterschreiben für ihr fünftes Album ‘Her Halo’ bei Music Theories Recordings/Mascot Label Group.

1052304_10152811224900281_6097170339983451451_oDie Progmetaller Teramaze aus Melbourne, Australien, haben kürzlich einen Vertrag bei Music Theories Recordings, die zur Mascot Label Group gehören, unterschrieben. Das erste Album auf ihrem neuen Label, trägt den Namen ‘Her Halo’ und wird am 30. Oktober veröffentlicht.

Leadgitarrist und Produzent Dean Wells gründete Termaze als Teenager. Die Band veröffentlichte zwar bereits zwei Alben in ihren frühen Jahren, doch Wells zufolge verkörperte erst das 2012-er Album ‘Anhedonia’ die moderne Version von Teramaze. Dieses dritte Album der Band wurde von der Kritik hochgelobt, genau wie der Nachfolger ‘Esoteric Symbolism, der 2014 veröffentlicht wurde. Mit der Unterschrift bei Music Theories Recordings, die zur Mascot Label Group gehören, folgt nun Album Nummer fünf, auf dem die Band zusammen mit ihrem neuen Sänger Nathan Peachy, ihr Potential voll ausschöpft.

Laut Wells ist der Sound von Teramaze fest im Gerüst des Songwritings verankert. Man veliert jedoch keine Zeit damit, sich zu überlegen, wo man eventuell noch ein Solo oder gar irgendwelche verrückten Tempiwechsel unterbringen könnte. Die Musik strahlt, sie blendet nicht.

Teramaze schaffen es, sich nicht in irgendwelchen Prog-Metal-Stereotypen zu verlieren, sondern verbinden in ihren prägnanten Songs präzises musikalisches Handwerk mit wunderbar harmonischen Melodien.

“Es war eine bewusste Entscheidung, sich auf die Songs zu konzentrieren”, erklärt Wells, “In unserer Musik geht es immer um den Song als Ganzes. Wenn eine Meldodie einfach nur ein langsames Gitarrensolo, das aus lediglich drei Noten besteht, erfordert, dann soll es so sein. Man muss dann nichts mehr hinzufügen, was am Ende nur vom eigentlichen Song ablenken würde. Wenn wir uns auf das Schreiben von Songs konzentrieren, geht es uns einfach nur um die Musik.”

11219684_10153517784765281_1710479661361104455_nTeramaze ist das erste Signing des neuen Music Theory Label Managers Jim Pitulski. Music Theory Records ist das Prog Rock und Metal Imprint der Mascot Label Group. Pitulski, der über ein Jahrzehnt Managing Director bei Inside Out Music America war, arbeitete mit Bands wie O.S.I. (feat. Mitglieder von Dream Theater und Fates Warning), Symphony X, Evergrey, Spock’s Beard, Ayreon und vielen anderen zusammen.  Mit Michael Schmitz, der die Leitung des deutschen Büros übernommen hat und Eric Corbin, der sich um die Pressearbeit in den USA kümmert, hat Mascot drei der führenden Figuren aus der erfolgreichsten Zeit von Inside Out wieder zusammengeführt.

Tracklist:

  1. An Ordinary Dream (13:51)
  2. To Love A Tyrant (8:02)
  3. Her Halo (5:24)
  4. Out of Subconscious (5:26)
  5. For The Innocent (5:03
  6. Trapeze (4:42)
  7. Broken (5:59)
  8. Delusions of Grandeur (9:49)

 

Teramaze is:

Dean Wells – Guitars / Backing Vocals
Nathan Peachey – Vocals
Dean Kennedy – Drums
Luis Eguren – Bass Guitar

Release date: 30 October 2015

 

Websites:

FaceBook | TERAMAZE

teramaze.com.au

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.