Nordic Lights Festival 2016

    0
    134

    Date/Time
    Date(s) - 05.03.2016 - 06.03.2016
    18:00 - 02:45 Uhr

    Location
    Felix Lounge


     

    12636866_10208635995281130_340641720_oNorwegen ist lang und weilig sagte einst Hape Kerkeling. Tausende von Wohnmobilenthusiasten reisen trotzdem jählich mit ihren Familien in das Königreich im Norden Europas. Mit Norwegen verbinden wir ein Land mit einem guten Bildungssystem, geringer Arbeitslosigkeit, Fjorde,  kargen Landschaften,  das Nordkap und und und. Doch was haben uns die Skandinavier musikalisch zu bieten? Klassikfreunde nennen sicher auf Anhieb Edvard Grieg. Und aktuell? Wenn wir etwas in uns gehen, fallen uns Bands wie a-ha und Apoptygma Berzerk ein. Auch die Metal Szene ist in Norwegen stark vertreten. Mayhem, Dimmu Borgir, Immortal und einige mehr sind seit Jahren von den einschlägigen Festivals nicht mehr wegzudenken. Auch Vertreter der Jazz Szene sind in Norwegen keine Seltenheit und genießen internationalen Ruf. Doch in den Bereichen Electronic, Synth-Pop, Dark Electro, etc. hinken die Skandinavier ihrem Nachbarn Schweden hinterher. Das will Heiko Scholze ändern. Vor einigen Jahren brach der gebürtige Sachse seine Zelte in Deutschland ab und zog in den Norden. Von dort aus hielt er weiterhin Kontakt zu seiner alten Heimat und berichtete in seinen Webradio-Sendungen immer wieder gern über die Musikszene Skandinaviens. Jetzt möchte er sich zu seinem runden Geburtstag einen langgesehnten Wusch erfüllen. Ein Electro-Festival in seiner neuen Heimat. Nach vielen Telefonaten und Vorbereitungen, Gesprächen und Verhandlungen hat er es nun geschafft. Am 05.März 2016 findet zum ersten Mal das Nordic Lights Festival in der Felix Lounge in Lillehammer statt. Mit Substaat und Cronos Titan aus Norwegen, Machinista und Mechatronic aus Schweden, sowie Intent:Outtake aus Deutschland hat er ein geiles Line-Up auf die Beine gestellt. Trotzdem bleibt natürlich ein Risiko. Ein Festival zu organisieren birgt zum Einen immer ein finanzielles Risiko. Ein Electro-Festival in einem Land zu veranstalten, in dem das Genre eher eine Nischenrolle spielt, dazu noch Anfang März in einem ehemaligen Austragungsort der olympischen Winterspiele, macht das Ganze nicht leichter. Wir von 60minuten.net drücken Heiko auf jeden Fall ganz fest die Daumen. Wer jetzt neugierig geworden ist, möglicherweise zu diesem Zeitpunkt Urlaub in Norwegen macht oder plant, sollte sich das Nordic Light Festival fest vormerken.

    Norwegen ist lang – aber alles Andere als weilig.

    Line up:

    18:00 h Einlass

    19:00 h Mechatronic (45 min)

    20:00 h Cronos Titan (45min)

    21:05 h INTENT:OUTTAKE (60min)

    22:30 h Machinista (60min)

    23:50 h Substaat (60min)

    02:45 h Ende

    Von 18:30 h bis 02:30 DJ (in den Umbaupausen)

     

    Lade Karte ...

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.