Ute Lemper: Rendezvous mit Marlene Dietrich

Zunächst der Livestream am 21.04.2020:

Von der Seite der Carnegie Hall: In advance of her concert in April 2021 as part of the Voices of Hope: Artists in Times of Oppression festival, chanteuse Ute Lemper honors the 75th anniversary of the liberation of concentration camps with songs of rebellion, hope, defiance, and life-affirming resilience written during the Holocaust.

Homepage Carnegie Hall
Anmeldungen Facebook

Ute Lemper lädt ein:  Hello my friends, next Tuesday (April 21) at 2 PM NY time, please join me for Carnegie Hall’s live stream from my living room with guests Jan Vogler and Elisha Wiesel (tbc) participating via Zoom. This will be a commemoration of the Holocaust for the 75th anniversary of the liberation of the concentration camps. As we are all lingering in isolation during Coronavirus and looking ahead towards an uncertain future, we shall not forget and always remember. . . With love, Ute

Marlene Dietrich, Ute Lemper. Zwei Namen, zwei Frauen, die zu den wenigen Künstlerinnen/Künstlern mit deutscher Herkunft gehören, die es am Broadway geschafft haben. Marlene Dietrich wurde zur Legende und so bekannt und erfolgreich Ute Lemper ist, kann ich mir vorstellen, welch eine Ehre es war, wie beeindruckend es war, drei Stunden lang mit Marlene Dietrich reden zu dürfen.  So beeindruckend, dass Ute Lemper nun das “Rendezvous mit Marlene Dietrich” vertont hat. Ich durfte vorab einen Eindruck von diesem Rendezvous gewinnen und bin Ute Lempers Kunst hoffnungslos verfallen. Ich freue mich auf diese CD und besonders auf den morgigen Live-Stream!

Pressetext/Videos: Q-rious music / Public Relations
Photo credit: Russ Rowland
VÖ: 22. Mai 2020 via Jazzhaus Records

 

Dieses Album basiert auf einem dreistündigen Telefongespräch zwischen Marlene Dietrich und Ute Lemper, welches vor 30 Jahren im Jahr 1988 in Paris geführt wurde. Nachdem Ute Lemper den französischen Moliére-Preis für ihren Auftritt im Pariser Cabaret erhalten hatte, hatte sie eine Postkarte an Marlene geschickt und sich im Wesentlichen für die ganze Medienaufmerksamkeit entschuldigt, die sie mit Marlene Dietrich verglich. Ute stand erst am Anfang ihrer Theater- und Musikkarriere, während Marlene auf ein langes, erfülltes Leben mit Filmen, Musik, unglaublichen Kollaborationen, Liebesgeschichten und Ruhm zurückblickte.Das Telefonat war für Ute Lemper ein heimliches Geschenk. Sie hörte Marlene über ihr Leben, ihr Werk und ihren Stil, ihre Liebe zu dem Dichter Rilke, ihre komplizierte Beziehung zu Deutschland, ihre Trauer und ihre Faszination sprechen und gewann tiefe Einblicke.

Sechs Tage vor der Premiere von Ute Lemper in der Rolle der Lola in der Produktion des Blauen Engels 1992 in Berlin – der Rolle, die Marlene 1928 zum Star gemacht hatte – starb Marlene Dietrich in Paris. Nach ihrer glamourösen Beerdigung in La Madeleine kam Marlene schließlich nach Berlin zurück, um dort die letzte Ruhe zu finden. Ute Lemper erzählt uns mit diesem Album die Geschichte von Marlene Dietrich. Sie singt ihre fabelhaften Lieder aus sämtlichen Kapiteln ihres beindruckenden Lebens – von den Berliner Kabarettjahren bis zu ihren wunderbaren Burt Bacharach-Kollaborationen ohne dabeiihre musikalische Affinität zu Amerika, Deutschland und Frankreich außer Acht zu lassen.

Auf dem Album „Rendezvous with Marlene“ sind keine simplen Imitationen zu finden, Ute Lemper kreiert in ihrem eigenen Stil Interpretationen der Songs von Marlene Dietrich, immer mit einer gewissen Reference an die Künstlerin versehen. Wie Marlene ist auch Ute Weltenbürgerin mit einem kulturellen Mosaik sowohl im Herzen und als auch in der Stimme. Sie gilt als offizielle zeitgenössische Stimme der Marlene Dietrich, musikalisch wie auch in puncto Zivilcourage. Mit diesem Album belebt Ute Lemper die Geschichte dieser modernen Frau neu und das in einer beeindruckenden Art und Weise.

Pressestimmen:

  • We see both Dietrich and Lemper at the top of their game, for it becomes impossible to discern where one ends and the other begins. La nouvelle Marlene, indeed.” – Musical Theater Review
  • The show is an incredible journey through Marlene’s life.” – Broadway World, UK
  • Ute Lemper‘s Rendezvous with Marlene “An unforgettable evening: stylish, graceful, heart-warming and powerful, this is an event not to be missed” – Shane Morgan review at St Georges Bristol

Homepage: Ute Lemper