The Analogues Perform „The White Album“ 2019

Quelle Pressetext: WIZARD PROMOTIONS

1966 war Schluss! Nach dem Auftritt im Candlestick Park von San Francisco beendeten die Beatles ihre Bühnenkarriere. Sie hatten die Nase voll davon, mit – aus heutiger Sicht – lächerlich kleinen Anlagen gegen das hysterische Dezibel-Gekreisch ihrer Fans anzuspielen, in gepanzerten Wagen herumkutschiert zu werden und als Gefangene ihrer eigenen Popularität in Hotelzimmern eingeschlossen zu sein. Die Folge: Die Beatles traten den Rückzug ins Studio an. Ihre Alben wurden vielschichtiger, komplexer, experimenteller – und die Mär von der Unaufführbarkeit dieser Werke aus der goldenen Ära der Beatles setzte sich in unserem kollektiven Bewusstsein fest.

Rund 50 Jahre später ist dieser Mythos widerlegt: Man kann die Alben der späten Beatles live aufführen. Und zwar, wie die niederländische Formation The Analogues beweist, mit Verve, Esprit und in allerhöchster Perfektion. Nach Magical Mystery  Tour  und  Sgt. Pepper’s  Lonely  Hearts  Club Band brachte die Oranje-Formation – bestehend aus Bart van Poppel (Gitarre/Bass, Gesang), Fred Gehring (Schlagzeug, Gesang), Diederik Nomden (Gitarre, Keyboards, Gesang), Jac Bico (Gitarre, Gesang) und Felix Maginn (Gitarre, Gesang) im Sommer 2018 The White Album zur Aufführung, jenes überaus komplexe, immer großartige, zuweilen leicht überdrehte Opus Magnum der Beatles. Und jetzt wurde diese Aufzeichnung auf CD und LP veröffentlicht.

»Erlebt das Konzert, das nie stattfand. Großartig!«, titelte ›Liverpool Sound & Vision‹ nach dem Auftritt des holländischen Quintetts The Analogues anlässlich der International Beatles Week im August 2018 in Liverpool. Dort, in der Heimatstadt der Fab Four, entstand »The White Album – Live In Liverpool«, der dritte Album-Coup der Holländer, die mit musikarchäologischer Akribie den originalen Beatles-Sound auf die Bühne, CD und LP bringen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/wl2QPwefPA0

Bart van Poppel erläutert: »Wir spielten in der (Liverpooler) Philharmonie und auch wenn wir schon oft mit der Show aufgetreten sind, fühlte es sich wie eine Premiere an. Unser Publikum in den Niederlanden weiß,  was  wir  drauf  haben. Aber dieses Mal  war  der  Raum  voller  erfahrener  Beatles-Experten. Und dann schlagen dort ein paar Holländer auf, um ihnen zu zeigen, wie man es richtig macht – das war ein bisschen nervenaufreibend. Aber die Reaktionen und die Kritiken waren extrem positiv«.

Das ist leicht untertrieben! Begeisterte Kritiker und die einhellige Meinung: Mit »The White Album – Live In Liverpool« haben die Analogues ihr Meisterstück abgeliefert. Mit schier unvorstellbarer Detailgenauigkeit – das Suchen und Finden alter Instrumente mit eingeschlossen – wurde das berühmte Doppelalbum rekreiert, das den Höhepunkt der Kreativität und Experimentierfreude der Beatles markierte. Und um die musikalische Authentizität wieder herzustellen, haben die Analogues auch diesmal das Unmögliche möglich – und hörbar gemacht. Das Doppelalbum wurde  bis  ins Kleinste analysiert, jeder Song von »Back In The USSR« bis »Good Night« notiert und – ganz wichtig – all die analogen Instrumente (daher der Bandname) gesucht, die es zur punktgenauen  Umsetzung braucht. Verstärkt durch Bläser, Streicher und Chöre sowie eine Auswahl  handverlesener Gastmusiker und mithilfe eines riesigen Arsenals  teilweise  antiker  Instrumente  gelingt  den Analogues erneut das Kunststück, die Musik der Fab Four, in diesem  Fall  des  »White  Album«, 50 Jahre nach Veröffentlichung anno 1968 auf ebenso wundersame wie unterhaltsame Weise zu reproduzieren.

Die der Album-Veröffentlichung folgende The White Album Tour 2019 – Bühnenversion eines Meisterwerkes mit Songs wie sie unterschiedlicher, und Kompositionen wie sie komplexer nicht sein können, und einer stilistischen Vielfalt, die von Pop bis Vaudeville, von Hard Rock bis Country, von Ragtime bis Reggae, von Songwriter-Folk bis hin zu avantgardistischen Toncollagen reicht – sollte man nicht verpassen. Album kaufen, Ticket kaufen und dann das Konzert erleben, das nie stattfand.

“Fab indeed, pure quality”  – Wirral Globe
“Immaculate playing …..particular praise must go to the harmonies” – Getintothis

The Analogues GermanyTour 2019:

  • 20. März 2019 in Berlin, Huxley’s Neue Welt
  • 21. März 2019 in Hamburg, Mehr! Theater
  • 22. März 2019 in Bremen, Metropol Theater
  • 26. März 2019 in Hannover, Theater am Aegi
  • 27. März 2019 in Köln, E-Werk
  • 28. März 2019 in Essen, Colosseum Theater
  • 29. März 2019 in Stuttgart, Theaterhaus T1
  • 10. April 2019 in Offenbach, Capitol Theater
  • 11. April 2019 in Freiburg, Konzerthaus
  • 12. April 2019 in München, Circus Krone.

Tickets sind unter www.myticket.de und bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Homepage/ Tourdates/ Shop: The Analogues
Facebook/ Tourdates/ Shop: The Analogues
Instagram: The Analogues
Twitter: The Analogues