Ryan Bingham – LIVE in Berlin

    Date/Time
    Date(s) - 26.04.2019
    21:00 Uhr

    Location
    Heimathafen Berlin


    VÖ: 15. Februar 2019 via Axster Bingham Records-Thirty Tigers/Alive

    Quelle Pressetext: Oktober Promotion & Management

    Der preisgekrönte Singer-Songwriter Ryan Bingham hat seine erste Veröffentlichung seit vier Jahren angekündigt,  am 15. Februar erscheint sein sechstes Studioalbum “American Love Song”.

    Geboren in New Mexiko, präsentiert der Amerikaner, der für “The Weary Kind”, der Titelsong aus dem Jeff Bridges-Film “Crazy Heart” mit einem Oscar, Golden Globe und Grammy ausgezeichnet wurde, 15 neue Tracks, koproduziert von dem Bob Dylan-Gitarristen und Allround-Talent Charlie Sexton.

    “Wolves” ist der erste Vorbote aus dem neuen Longplayer. Zum Song selbst sagt Bingham :“It is really about the constant effort of fighting the darkness,Not only from what I’ve experienced personally growing up, but also witnessing what others are going through and fighting for everyday.

    Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
    https://youtu.be/kaaO3kv3LPQ

    There were a lot of ‘Wolves’ in my past from the schoolyard bully who was looking for a fight in the many different schools I went to while my parents kept moving, to the demons that were creeping up in my family with parents who were dealing with substance abuse. But the song was also inspired by the March for Our Lives students, in the wake of the Parkland school shooting, who were dealing with grown men and women questioning their integrity on social media…I was really taken aback by the kind of rhetoric people were using against these young people who were speaking out against gun violence. The courage of these kids was inspiring to me.”

    Wenn es einen gibt, der Americana im Blut hat, dann ihn, denn er ist in allen ur-amerikanischen Genres sattelfest. Herz und Seele, Kraft und Schwäche, Energie und Melancholie sind zentral für seine Songs. Er singt den Blues und spielt eine schwere Rock-Gitarre, er kann Folk, Western und Country genauso verkörpern, wie er die lateinamerikanischen Traditionen beherrscht. All das vereint er auf der neuen Platte mit einer unglaublich geschliffenen Präzision.

    Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
    https://youtu.be/HU9dFSvzta0

    Obwohl er inzwischen in Kalifornien lebt, hat er noch immer die heiße Sonne des Südens im Blut. Sein Leben lang hat er um seine Identität gekämpft, versucht herauszufinden, wer er ist und wo er herkommt und in seinen Songs die Antworten gegeben. Vom ersten Song bis zum letzten ist die Platte einerseits sehr persönlich und autobiografisch, andererseits eine Beschreibung seiner Heimat in ihrer ganzen Zerrissenheit. Nicht umsonst heißt das Schlüsselstück ganz einfach „America“. Im kommenden Frühjahr kommt Ryan Bingham zu uns und erzählt uns seine Geschichten.

    Deutschland-Tour:

    • 29.04.19 – Berlin, Heimathafen
    • 01.05.19 – Köln, Gloria
    • 02.05.19 – München, Freiheiz

    Tickets für alle Konzerte über Eventim !

    Homepage/ Shop/ Tourdates: RYAN BINGHAM
    Instagram: RYAN BINGHAM
    Twitter: RYAN BINGHAM

    Karte nicht verfügbar