Lydie Auvray – LIVE

    0
    20

    Date/Time
    Date(s) - 06.03.2020
    20:00 Uhr

    Location
    Music Hall Worpswede e.V.


    Pressetext/ Fotos: uta bretsch communications

    Auf dem neuen Album Mon Voyage mischt sich Musette mit den lebensfreudigen Klängen der Karibik, ein Tango, überraschende Stimmungs- und Tempi-Wechsel mit Jazz, in „Madinina“ erklingen sogar spanische Rhythmen und mit „Couscous à la Véro“ beweist sie, dass der treibende Klang ihres Akkordeons auch wunderbar in den Orient passt. Dazu bereichern neben den Instrumentalkompositionen auch zwei neue Lieder das Album. Doch auch ganz neue Töne finden sich auf der CD und entführen den Zuhörer auf eine Reise durch unbekannte Welten.

    In Jörg Fuhrländer hat Lydie Auvray für dieses Album zudem einen neuen musikalischen Freund und Kollegen gefunden: Der Kölner Musiker und Komponist, der neben Klavier auch selbst Akkordeon spielt, hat drei Kompositionen beigesteuert: „On y va“ ist ein dynamischer Dialog zweier Akkordeons, filmisch, überraschend, virtuos. Auch „Überm Himmel“ lässt Bilderwelten vor dem inneren Auge entstehen, öffnet Geist und Herz. „Nach dem Frühstück“ ist humorvoll, geschäftig, so als stolperten die Spieler in den Morgen, optimistisch und leichtfüßig. Das Stück „Tengo Tango“ ist eine gemeinsame Schöpfung der beiden. „Es ist das erste Mal übrigens, dass ich mit einem anderen Akkordeonisten zusammenarbeite.“

    Diese Zusammenarbeit inspirierte Lydie Auvray außerdem zu der eigenen, neuen Komposition „Der Fuhrmann“, mit unberechenbaren, harmonischen Wendungen in der Melodie, hin und wieder melancholisch, verspielt, voller komplexer und doch leichter Arrangements. Auch ihre bewährten Bühnenpartner und langjährigen Komplizen, die exzellenten Musiker Markus Tiedemann (Gitarren & Bass) und Eckes Malz (Piano und Percussion) haben die CD mit ihrer persönlichen Note versehen: Das Chanson „La pluie“, eine kleine Hommage an den Regen, Original-Text und Musik von Markus Tiedemann „zeigt für mich wieder mal, was für ein toller Songwriter Markus ist“. „Un par un“ von Eckes Malz, ist jazzig, dicht und dennoch ganz schwerelos: Manchmal wähnt man sich mitten in einem französischen Krimi, dann in einer Jazzkneipe und plötzlich im Coupé, unterwegs auf einer sonnigen Straße…

    Für die Aufnahmen fanden ein bereits bewährtes Tonstudio (Topaz in Köln), das Produktionsteam (Reinhard Kobialka und Markus Tiedemann) und starke Musiker-Persönlichkeiten, vervollständigt durch den Percussionisten Mario Argandoña, auf eine leichte, unbeschwerte Art zusammen; unterschiedlichste Genres und Einflüsse konnten zu einer stimmigen Symbiose miteinander verschmelzen. Lydie Auvrays Lebensfreude und ihre musikalische Neugier zeigen sich in jedem Stück, und trotz ihrer großen Lust, sich auf neues Terrain zu begeben, bleibt sie sich immer treu.

    Tourdates Germany 2020:

    04.03.20 – 20:00 – Buchholz / Empore Trio

    06.03.20 – 20:00 – Worpswede / Music Hall Trio

    07.03.20 – 20:00 – Wilhelmshaven / Pumpwerk Trio

    08.03.20 – 20:00 – Köln / Volksbühne am Rudolfplatz

    13.03.20 – 20:00 – Rethem/Aller / Burghof Trio

    14.03.20 – 20:00 – Korbach / Bürgerhaus Trio

    07.05.20 – 20:00 – Köln / Müllverbrennungsanlage, Treff am Ofen Solo

    08.05.20 – 20:00 – Salzgitter / Kniestedter Kirche Solo

    29.05.20 – 19:30 – Bad Neuenahr-Ahrweiler / Augustinum solo

    20.06.20 – 14:00 – 23:00 – Neuhardenberg / Schloss (Neuhardenberger Sängertreffen) Duo

    13.09.20 – 18:00 – Mainz / Unterhaus Duo

    17.09.20 – 20:00 – Remscheid / Klosterkirche Trio

    18.09.20 – 20:00 – Soest / Alter Schlachthof Trio

    19.09.20 – 19:30 – Essen-Kettwig / Alter Bahnhof Trio

    20.09.20 – 19:30 – Darmstadt / halbNeun Theater Trio

    26.09.20 – 19:30 – Weingarten / Kulturzentrum Linse Trio

    07.10.20 – 20:00 – Freiburg / E-Werk Duo

    30.10.20 – 19:30 – Schleiden-Gemünd / Kulturkirche Solo

    12.11.20 – 20:00 – Reutlingen / franzK. Trio

    13.11.20 – 20:00 – Mannheim / Klapsmühl Trio

    19.11.20 – 20:00 – Bonn / Harmonie Trio

    20.11.20 – 20:00 – Reinsdorf / One World Trio

    21.11.20 – 20:00 – Bremen / Kito Trio

    22.11.20 – 20:15 – Köln / Senftöpfchen Trio

    04.12.20 – 20:00 – Hockenheim / Pumpwerk Solo

    05.12.20 – 20:00 – Halver / Kulturbahnhof Solo

    06.12.20 – 18:00 – Oldenburg / Haus des Hörens Solo

    16.12.20 – 20:00 – Kaiserslautern, Kammgarn

    Karten nur über den Veranstaltungsort.

    Homepage: Lydie Auvray

     

    Karte nicht verfügbar