Asbjørn – neue Single, We & I

VÖ: 25. Mai 2018 via Virgin Records/Universal Music

Quelle Pressetext: Nordic by Nature

Der selbstbekennende Pop-Nerd, hat Asbjørn es sich zur Aufgabe gemacht, für ein freies männliches Ideal im Pop zu kämpfen. Dafür ist er mit tollen Tanz-Moves, brutaler Ehrlichkeit und BOY PWR ausgerüstet! Die hymnische “We & I“ ist nun die zweite Single des in Berlin lebenden dänischen Sängers, die dieses Jahr erscheint – sie ist der Nachfolger von der Single “Nothing 2 Lose”, die im Februar veröffentlicht wurde.

Asbjørn fegt die veralteten männlichen Stereotypen weg beim Springseilspringen in seinen visionären Videos (“Nothing 2 Lose“) und besteht mit seinen Lyrics über Liebe und Jugend darauf, dass Verwundbarkeit auch Teil der Männlichkeit ist. “The girl power movement resonated with me because I felt different from the boys in school, and I wanted to explore what it meant for me to be a guy in my own way. BOY PWR is about freeing yourself and celebrating the diversity of being male”, sagt er.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/26BEgwq0zwA

Schon als kleiner Junge stand Asbjørn in seiner dänischen Heimat vor dem Kinderzimmerspiegel, um seine Lieblingslieder zu selbst ausgedachten Choreographien zu performen. Früh wurde dem Skandinavier klar, welche unglaubliche Kraft in der Popmusik steckt. Angefangen bei Pop-Ikonen aus den 90ern wie den Spice Girls, den Backstreet Boys und Max Martin, über R‘n‘B-Größen der Nuller-Jahre wie Destiny‘s Child, Missy Elliott sowie Timbaland, bis hin zu melancholischen Urban-Electronic-Acts wie Robyn oder Lykke Li spannen sich Asbjørns stilistische Einflüsse, die er in seinem ungewöhnlichen Signature-Sound verwebt. Mit 19 gründete er sein eigenes Label, auf dem er in der Folgezeit in Eigenregie zwei viel beachtete Alben veröffentlichte. Momentan blickt er auf millionenfache Video-Views und fast 40.000 Abonnenten seines YouTube-Kanals zurück.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/q_JY31w_Vk8

Nach zahlreichen Auftritten auf international renommierten Events wie dem Montreux Jazz Festival, dem Reeperbahn Festival, dem Berlin Festival, dem Londoner Ja Ja Ja Festival, dem Electronic Beats Festival und vielen Tourneen in Deutschland, der Schweiz und seinem Heimatland Dänemark ist der 25-jährige Skandinavier bereit für einen arbeitsreichen Sommer mit vielen kommenden Shows.

“We & I is a fuck-you-but-I-love-you kind of song. Writing it was like taking back the power over my own heart, like a personal mantra to celebrate that, despite the heartache, someone finally hit me so hard that being myself was no longer enough; it had to be we instead of I.”
–  Asbjørn über den Song

Momentan arbeitet Asbjørn an seinem neuen Album “BOY PWR”.

LIVE zu sehen ist er hier:

22.06.2018 – Berlin Midsommar Festival, Urban Spree

Einige Pressestimmen:

“Schillerndes Tanzvergnügen.” Musikexpress

“With a focus on diversity and openness, Asbjørn’s music is alive, exciting
and unpredictably catchy.”
 Vents Magazine

Facebook Asbjørn